Lifestyle
10.07.2017

Das Beste aus zwei Welten: Hybrid-Food

Erfunden wurde das so genannte Hybrid-Food in Amerika: Der Cronut aus der New Yorker ‚Dominique Ansel Bakery’ startete den Trend, die Australier zogen nach und liefern mit dem Sushi-Donut eine raffinierte Snack-Variante. Und natürlich haben auch die Franzosen ihren Teil zur einfallsreichen Hybrid-Küche beigetragen. Hier zeigen wir euch die fünf ausgefallensten Hybrid-Food Varianten.


Süß trifft süß: der Cronut
Mit einem Cronut fing eigentlich alles an. Das Hybrid-Food ist eine Mischung aus Croissant und Donut. Dominique Ansel, ein Franzose, der nach Amerika ging, und dort in New York eine Bäckerei betreibt, entwickelte den Cronut vor einigen Jahren. Er löste damit einen wahren Hype aus. Das begehrte Backwerk besteht aus weichem Croissantteig, die Form ist die eines Donut. Der New Yorker Zuckerbäcker inspirierte seitdem unzählige Köche weltweit, ebenfalls kreative und manchmal verrückte Snacks und Gerichte zu entwickeln.

Zum Kringeln: Sushi-Donuts
Sushi-Fans werden das Hybrid-Food aus Australien lieben, das eine Bloggerin kreiert hat. Die frischen Kringel werden ganz klassisch aus Reis geformt und dann mit typischen Sushizutaten wie Sesam, Avocado, Ingwer belegt. Wie ihr Sushi-Donuts am besten esst? Da gibt’s keine klare Regel, aber wir empfehlen euch, das Reis-Kunstwerk erst einmal zu zerteilen.

Für Einhorn-Fans: Unicorn Reis-Burger
Sushi-Fans werden das Hybrid-Food aus Australien lieben, das eine Bloggerin kreiert hat. Die frischen Kringel werden ganz klassisch aus Reis geformt und dann mit typischen Sushizutaten wie Sesam, Avocado, Ingwer belegt. Wie ihr Sushi-Donuts am besten esst? Da gibt’s keine klare Regel, aber wir empfehlen euch, das Reis-Kunstwerk erst einmal zu zerteilen.

Hybrid-Food à la francaise 

Ihr kennt die französische Küche? Dann werdet ihr schnell herausfinden, was sich hinter einem Bruffin verbirgt. Hier wird eine Brioche, ein typisch französisches Gebäckstück aus ei- und fettreichem Hefeteig, mit einem Muffin gekreuzt. Ihr bevorzugt salzige Snacks? Kein Problem: Mit einer würzigen Füllung aus Parmesan, Pesto und Salami wird das Zwitterfood zur richtigen Mahlzeit aufgepeppt.

Für Croissant-Liebhaber: der Cragel
Der Cragel ähnelt dem Cronut, und wird ebenfalls in der handlichen Kringelform gebacken. Was Bagel-Fans lieben, geht natürlich auch bei einem Cragel: Das fluffige Gemisch aus Croissant und Bagel eignet sich toll zum Belegen. Ob Salat oder Salami, Frischkäse oder Tomaten und Gurke: Cragels werden mit dem passenden Upgrade zum Super-Snack.

Ein Beitrag geteilt von ↠ emmygrosso↞ am

Mixen, kombinieren, ausprobieren: Habt ihr Lust, euer eigenes Hybrid-Food zu backen? Auf die nächsten Party könnt ihr mit einer eigenen Kreation überraschen!

Autor
Vapiano Redaktion

top