Lifestyle
22.11.2017

Die schönsten Foodblogs – wir laden zur Bloggerparade

Die Auswahl an Foodblogs ist mittlerweile riesig. Aber welcher Blog ist immer wieder einen Besuch wert? Wir zeigen euch unsere fünf Favoriten, aber Vorsicht: Euch wird das Wasser im Mund zusammenlaufen!

 

Von saftigen Kuchen über erfrischende Smoothies bis hin zu veganem Rührei: Unsere Top 5 der Foodblogs ist genauso bunt, wie die Mädels, die dort fleißig für euch bloggen. Wir stellen euch unsere Favoriten vor, von denen euch die ein oder andere Bloggerin bereits bekannt vorkommen dürfte.

 

Foodlovin'

Denise von Foodlovin’ sagt selbst über sich, dass sich ihr ganzes Leben um das Essen dreht. Die Düsseldorferin betreibt nämlich nicht nur ihren eigenen Foodblog, sondern arbeitet außerdem als Foodstylistin, Rezeptentwicklerin und Kommunikationsberaterin für Food-Unternehmen. Eins ist sicher: Wenn ihr einen Blick auf diesen Foodblog werft, werdet ihr euch sofort in die vielen leckeren Rezepte von Denise verlieben.

Hier findet ihr viele leckere Rezepte für Vor-, Haupt- und Nachspeisen, Kuchen, Drinks und vieles mehr. Erinnert ihr euch zum Beispiel noch an das mediterranes Avocado-Brot, dass Denise euch in unserem Magazin vorgestellt hat? Für alle Hobbyköche und Foodblogger unter euch haben wir noch einen besonders heißen Tipp: Denise bietet Foodstyling-Workshops an, in denen ihr lernt, eure köstlichen Kreationen in das idealste Licht zu rücken.

Justine kept calm and went vegan

Liebhaber der veganen Küche aufgepasst! Wir sind uns sicher, ihr werdet den Blog von Justine lieben. Justine ernährt sich seit 2014 vegan und lässt die Leser ihres Foodblogs an ihrem neuen Lebensabschnitt teilhaben. Mit ihren abwechslungsreichen Rezepten beweist die Wienerin, dass vegane Ernährung unglaublich vielseitig und lecker sein kann. Es gibt Rezepte für Naschkatzen und diejenigen, die es lieber salzig und herzhaft mögen. Auch für alle, die zwischendurch gerne etwas snacken, ist gesorgt: Auf ihrem Foodblog widmet Justine dem Fingerfood eine ganze Kategorie.

Ihr habt keine Lust selber etwas zu kochen? Auch auf dieses Szenario ist Justine vorbereitet und hat fleißig Restaurants in Wien, Berlin und anderen Städten für euch getestet – auf ihrem Foodblog berichtet sie ausführlich über ihre Restaurantbesuche. Justine ernährt sich übrigens nicht nur vegan, sondern beschäftigt sich auch intensiv mit den Thema Fair Fashion und Umwelt. Zu beiden Themen findet ihr viele spannende Inhalte auf ihrem Blog.

Von Eva - CologneCakeCouture

Jetzt wird’s süß! Auf ihrem Foodblog entführt Eva euch auf den “Candy Catwalk”. Cupcakes, Kuchen, Cookies und Torten – hier gibt es alles, was das Herz begehrt. Beim Blick auf Evas Blog fällt sofort die liebevolle Gestaltung ihrer Backwaren auf. Mit Fondant, Frosting & Co. zaubert Eva kleine Kunstwerke, die zum Verspeisen eigentlich viel zu schade sind. Das bewies auch das Domino-Törtchen, welches Eva uns letztes Jahr zu Weihnachten gezaubert hat. 

Wer nach dem Anblick des Foodblogs nicht schon längst die Kochlöffel schwingt, kann sich von Evas Instagram-Account in Ruhe inspirieren lassen. Denn neben ihren süßen Kreationen, stehen auch Tischdeko und Foodstyling im Fokus. Egal, ob bei euch demnächst ein Kaffeetrinken oder eine Hochzeit ansteht oder ihr schon mal Ideen für das Weihnachtsfest sammeln wollt, von Eva könnt ihr euch ganz bestimmt noch einiges abschauen.

 

Victoria's Little Secrets

Auch wenn Victoria's blog kein klassischer Foodblog ist, lohnt sich ein Blick auf ihre Seite allemal, hier dreht sich nämlich alles um die schönen Dinge des Lebens:  Reisen, Beauty und natürlich ... Essen! Spezialisiert hat sich die Bloggerin aus Aachen besonders auf das Backen und teilt auf ihrem Blog immer wieder unwiderstehlich leckere Rezepte. Von Cheesecake über Bananenbrot bis hin zu Homemade Granola – Naschkatzen kommen hier garantiert auf ihre Kosten.

Kommt euch der Name Victorias Little Secrets eigentlich bekannt vor? Kein Wunder, denn Victoria hat uns schon oft mit Ideen und Rezepten für unser Vapiano Magazin unterstützt. Habt ihr zum Beispiel schon die kleinen Frucht-Pizzen ausprobiert, die die Bloggerin für ein sommerliches Picknick empfiehlt? Auch wenn ihr auf der Suche nach einem prickelnden Aperitif für eure nächste Party sucht, hat Victoria was in petto: Bubbly Bars!

Tastesheriff
Zu guter Letzt möchten wir euch den Foodblog Tastesheriff von Clara vorstellen. Clara sagt über sich selbst, dass sie für zwei Dinge brennt: guten Geschmack und schöne Sachen. Dementsprechend findet ihr auf Claras Foodblog eine Vielzahl an Leckereien, die auch optisch richtig was hermachen. Die Bloggerin ist nämlich hauptberuflich Interior Stylistin. Bei Tastesheriff gibt es alles, was das Herz begehrt: Süßes, herzhafte Gerichte, Suppen, Schnittchen und vieeeles mehr.

Wer beim Anblick von Claras Blog jetzt sofort Lust bekommen hat, eins ihrer Rezepte auszuprobieren, dem legen wir wärmstens ihre One Pot Pasta ans Herz, die sie sich für unser Magazin ausgedacht hat. Wer danach Lust auf etwas DIY hat, wird bei Clara übrigens auch fündig.

Das waren unsere liebsten Foodblogs – wir hoffen, ihr seid inspiriert und kocht schon bald das ein oder andere Rezept nach. Wir wünschen: viel Spaß und guten Appetit! Natürlich geht auch ein großes Danke an all’ die lieben Bloggerinnen, die uns im Vapiano Magazin immer wieder mit köstlichen Rezepten und liebevollen Ideen begeistern.

Autor
Vapiano Redaktion

top