Places
09.12.2015

Die schönsten Weihnachtsmärkte rund um unsere Vapianos

Wir stellen euch die schönsten Weihnachtsmärkte rund um unsere Vapianos vor. Wir haben uns in den letzten Tagen einmal umgesehen und hier die Highlights für euch zusammengefasst.


Stöbern, bummeln, genießen und mit einem heißen Glühwein oder Punsch auf die Adventszeit anstoßen. Im Dezember duftet die ganze Stadt nach gebrannten Mandeln, Kräuterbonbons, frisch gebackenen Waffeln und winterlichen Getränken. Ob mit Kollegen, Freunden oder der Familie – Weihnachtsmärkte sind wahre Lieblingsorte. Wie aber passen die winterlichen Märkte und Vapiano zusammen? Sehr gut sogar! Denn in vielen Städten liegen unsere Restaurants mitten im Trubel. Genau richtig, um mit Freunden oder der Familie nach der kalten Zeit auf dem Weihnachtsmarkt, bei leckeren frisch gekochten Gerichten zu entspannen, die Einkaufstüten abzustellen und sich vom Erlebten zu erzählen. Heute stellen wir euch die schönsten Weihnachtsmärkte rund um unsere Vapianos vor. Wir haben uns in den letzten Tagen einmal umgesehen und hier die Highlights für euch zusammengefasst.


Dortmund mit dem größten Weihnachtsbaum
Der größte Weihnachtsbaum der Welt steht auf dem Weihnachtsmarkt in Dortmund. Mit 45 Metern überragt er den ganzen Markt. Auch zählt der Weihnachtsmarkt mit seinen 300 Buden zu den größten in ganz Deutschland. Dieses Jahr findet er sogar bis zum 30. Dezember statt, so dass auch nach Weihnachten noch gestöbert und genascht werden kann. Jeden Tag gibt es auf der Showbühne „Alter Markt“ viel Programm – Musik, Kinderanimation, aber auch Bühnenprogramm wie Zaubershows, Gottesdienste und vieles mehr. Und wenn alles erlebt und gesehen worden ist, dann laden unsere beiden Vapianos am Rande der Fußgängerzone ein, sich aufzuwärmen, Lieblingsgerichte zu genießen und neue Energie zu tanken.


Essen mit dem größten mobilen Riesenrad
An seinem diesjährigen 43. Geburtstag beherbergt der internationale Weihnachtsmarkt in Essen, der sich über die ganze Innenstadt erstreckt, 250 Stände, die wie ein kleines Dorf aus Fachwerkhäusern gestaltet sind. Seinem Namen entsprechend kommen Aussteller aus 20 Ländern und vielen Regionen Deutschlands, um ihre Angebote zu präsentieren: Außergewöhnliche Geschenkideen, Handarbeiten aus vielen Nationen und Kulinarisches. Durch den dörflichen Charakter des Marktes macht das Bummeln und Stöbern richtig Spaß. In Essen gibt es übrigens nicht nur das höchste mobile Riesenrad  der Welt mit 56 Metern, das somit sogar den Dortmunder Weihnachtsbaum überragt sondern auch ein Meer an Lichtern. Deutschlandweit einzigartig sind zudem die leuchtenden Motive der Essener Lichtwochen. Aber auch Alleen aus Lichtkegeln und ein gewaltiges Lichternetz über dem Kennedyplatz zaubern märchenhafte Stimmung. Unser Vapiano in Essen liegt am Rande der Fußgängerzone und ist ein toller Ort, um vom Trubel zu entspannen.


Hamburg Gänsemarkt & Jungfernstieg – verzaubert und authentisch
In Hamburg befinden sich gleich zwei der schönsten Weihnachtsmärkte direkt im Umfeld von Vapiano. Ein bisschen verzaubert, so wirkt der weiße Weihnachtsmarkt „Winterzauber“ direkt am Jungfernstieg. Weiße Pagodenzelte, Weihnachtsmusik, silber-goldene Lichter, Düfte und Genüsse säumen die Uferpromenade. So kann bei toller Weihnachtsstimmung auch der Blick auf die glitzernde Binnenalster genossen werden, auf der die bunten Märchenschiffe ihre Runden drehen.  Bis Silvester kann man hier seine weihnachtlichen Runden drehen.

Vom Jungfernstieg ein paar Meter weiter, direkt gegenüber vom neuen Vapiano am Gänsemarkt, findet der „Weihnachtsmarkt am Gänsemarkt“ statt. An 30 Ständen gibt es Allerlei zum Anstoßen und Schlemmen. Ein gemütlicher Weihnachtsmarkt, auf dem sich abends besonders das After-Work-Publikum aus den umliegenden Büros trifft.  Jeden Sonntag zwischen 15:00 und 17:00 Uhr schaut auch noch der Weihnachtsmann vorbei, und bringt Kinderaugen zum Leuchten.


Bonn – Weihnachtsstimmung in allen Ecken
Der Bonner Weihnachtmarkt verteilt sich über mehrere Straßen und Plätze mitten in der schönen Innenstadt. Eingesäumt wird er vom großen Bonner Münster, von illuminierten Fassaden und romantischer Weihnachtsbeleuchtung. Mit über 180 Ständen gibt es auch hier Vieles zu entdecken und zu genießen. Am Rande der Fußgängerzone wird jedes Jahr eine überdachte Eislauffläche aufgebaut. Die Eislaufbahn „Bonn on Ice“ steht den Eislauffans sogar bis Mitte Januar zur Verfügung. After-Work-Treffpunkt Nummer 1 ist aber die traditionelle „Glühweinpyramide“ auf dem Friedensplatz, eine Weihnachtsmarktbude mit großer Pyramide auf dem Dach. Für die kleinen Gäste gibt es das Aktionshaus, in dem den ganzen Dezember über viele tolle Aktivitäten stattfinden. Auf leckere Kids-Pasta im Vapiano, direkt hinter dem Bonner Münster, freuen die Kleinen sich aber bestimmt auch – wir warten auf euch.

Dresden – hier dreht sich die weltgrößte Weihnachtspyramide

Vom Dresdner Strietzelmarkt hat sicherlich schon jeder gehört und natürlich gehört er auch auf die Liste der schönsten Weihnachtsmärkte.  Zum 581. Mal findet er in diesem Jahr statt und ist der älteste Weihnachtsmarkt Deutschlands. Seinen Namen verdankt er einem Gebäck aus Hefeteig, dem Strietzel. Heute wohl besser bekannt als echter Dresdner Christstollen. Auf dem Strietzelmarkt gibt es viele traditionelle Produkte sächsischer Volkskunst. Ebenso findet ihr dort die größte sich drehende Weihnachtspyramide der Welt. Sie steht sogar im Guiness Buch der Rekorde. Natürlich gibt es auch hier tolle Aktivitäten für die Kleinen, wie zum Beispiel die Weihnachtsbäckerei, das Märchenhaus oder ein Weihnachtsmanntelefon, an dem der Strietzelmarkt-Weihnachtsmann und seine Wichtel die Wünsche von Kindern entgegennehmen. Wenn alles erlebt und gesehen ist, kann der Tag bei leckerer Pasta im Vapiano ausklingen. Das liegt die Einkaufsstraße hinunter Richtung Bahnhof, knapp zehn Minuten vom Altmarkt entfernt.


Autor
Jana

top