Places
03.11.2017

#FridayFive – fünf Tipps für einen Herbstausflug

Inspirationen für den nächsten Herbstausflug gefällig? Perfekt, für diejenigen unter euch, die in der goldenen Jahreszeit gelegentlich der Tatendrang packt, haben wir in unseren #FridayFive 5 Tipps.

Die Arbeitswoche ist geschafft, die Sonne lacht euch am Samstagmorgen entgegen und macht euch richtig Lust auf einen Herbstausflug? Wir haben fünf Ideen für euch zusammengetragen – und weil wir wissen, wie tückisch das deutsche Wetter sein kann, haben wir auch an Alternativen für regnerische Tage gedacht.

Herbstausflug in den nächsten Wald

Wir sind große Fans davon, viel Zeit in der Natur zu verbringen. Gerade im Winterhalbjahr findet unsere Leben überwiegend in geschlossenen Räumen statt, deshalb nutzen wir das Wochenende so gerne, um frische Luft zu tanken. Was ist also schöner, als ein entspannter Sonntagnachmittag bei Sonnenschein im Wald? Für alle Waldliebhaber unter euch, die gerne Pilze essen, lässt sich ein Spaziergang ideal mit dem Sammeln der kleinen Waldbewohner verbinden. Worauf ihr dabei achten müsst, lest ihr hier.

Entspannung pur

Grauer Himmel und Nieselregen? Kein Problem. Wer schon im Herbst ab und an fröstelt und generell mal wieder etwas Entspannung vertragen könnte, ist in der Sauna gut aufgehoben. Das Beste: Saunen gibt es mittlerweile fast in jedem großen Schwimmbad. Viele Saunabetriebe bieten unterschiedliche Temperaturbereiche und Aufgüsse zu festen Zeiten an. Also Handtuch und Flip-Flops einpacken und los geht’s zum Herbstausflug! Und damit der Tag entspannt bleibt, nehmt euch doch anschließend eure Vapiano Lieblingspasta oder Pizza als Take Away mit nach Hause.

Naturkundemuseum – Herbstausflug für die ganze Familie

Mal ehrlich: Wir gehen viel zu selten in ein Museum, oder? Dabei gibt es in Deutschland viele sehenswerte und sehr unterschiedliche Museen. Alte Ölgemälde und strenge Museumswärter sind nur ein kleiner Teil der Museumslandschaft – es gibt Ausstellungen zu nahezu jedem Thema, dazu spannende Führungen und sogar Kurse, in denen ihr selber zum Künstler werdet. Oder wie wäre es mit einem Ausflug in ein Naturkundemuseum? Die Kids werden es lieben, ganz sicher – wo kann man schließlich sonst ein Dinosaurierskelett bestaunen?

Nicht beirren lassen

Schnappt euch Freunde und Familie für diesen besonderen Herbstausflug: Es geht in den Irrgarten. In Deutschland gibt es einige der zugewachsenen Gärten, aus denen ihr einen Ausweg finden müsst. Wer kommt zuerst ans Ziel?

Alles ist gut, solange ihr wild seid

Der klassische Herbstausflug: ein Besuch im Wildpark. Ein sonniger Herbsttag ist doch eigentlich erst dann richtig schön, wenn man Rehen, Kaninchen & Co. eine ordentliche Streicheleinheit verpassen kann. Kleiner Tipp für alle Kastaniensammler unter euch: In vielen Wildparks könnt ihr euer Sammelsorium abgeben – die Wildschweine werden es euch danken.

Wir wünschen euch viel Spaß bei eurem nächsten Herbstausflug!

Autor
Vapiano Redaktion

top