Tricks & Tipps
24.03.2017

#FridayFive: Praktische Eselsbrücken für den Alltag

Pünktlich zur Sommerzeit haben wir fünf Eselsbrücken recherchiert, die euch den Alltag erleichtern. Apropos: Müssen wir die Uhr vor- oder zurückstellen? In unseren #FridayFive klären wir euch auf.

1. Tisch decken wie ein Profi

 

Teller, Weingläser & Co. haben ihren Platz schnell gefunden aber auf welche Seite des Tellers kommt die Gabel und auf welche das Messer? Mit dieser Eselsbrücke hat das Rätseln ein Ende: Das Wort Gabel endet mit einem „l“ – sie liegt also links vom Teller. Das Messer kommt auf die rechte Seite, denn es endet mit „r“.

 

2. Merkur, Venus und...?

 

Wie hießen noch gleich die neun Planeten? Ja, wir zählen Pluto noch als Planeten dazu, denn sonst wäre die Eselsbrücke nur halb so schön. Anhand des Merksatzes „Mein Vater erklärt mir jeden Sonntag unsere neun Planeten“ könnt ihr euch merken, dass die Planeten Merkur, Venus, Erde, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun und Pluto heißen. Kennt ihr diese Eselsbrücke auch noch aus eurer Schulzeit?


3. Wer hat an der Uhr gedreht?

 

Jedes Mal wenn wir die Uhr wieder umstellen müssen fragen wir uns: Vor oder zurück? Damit euch das in Zukunft nicht mehr passiert, haben wir diese Eselsbrücke für euch: Im Frühling stellt man die Gartenmöbel vor das Haus und stellt also auch die Uhr zur Sommerzeit vor. Im Herbst werden die Möbel wieder reingestellt und somit wird die Uhr zurückgedreht.


4. Seit vs. seid

 

Wir haben auch eine Eselsbrücke dank der ich euch nie wieder fragen müsst, ob es „seit“ oder „seid“ heißt: Seit reimt sich auf Zeit, endet ebenfalls auf „t“ und gibt immer eine zeitliche Angabe an. Zum Beispiel: Ich war schon seit zwei Wochen nicht mehr bei Vapiano. Einfach, oder?

 

5. Der Sonne hinterher

 

Zum Schluss haben wir noch eine altbekannte Eselsbrücke für alle Nicht-Astronomen. Dank dem Satz „Im Osten geht die Sonne auf, im Süden nimmt sie ihren Lauf, im Westen wird sie untergehen und im Norden wird sie nie gesehen“, wisst ihr bestens über den Verlauf der Sonne Bescheid.

Autor
Vapiano-Redaktion

top