12.12.2016

Höchste Zeit für Weihnachtsgeschenke: Ideen für alle

Jahr für Jahr dieselbe Frage: Was schenken wir bloß unseren Liebsten? Besonders kniffelig wird’s bei den Schwiegereltern. Wir verraten euch die besten Weihnachtsgeschenke plus Ideen für „Härtefälle“. 


Ihr plant schon fleißig Weihnachtsgeschenke, nur Ideen für euren Herzensmenschen fehlen? Ihr wollt eurem Papa nicht die x-te Krawatte unter den Baum legen oder eure Schwiegermutter mal richtig – positiv – überraschen? Damit seid ihr nicht allein! Laut einer Statista-Umfrage finden rund 20 Prozent aller Deutschen es am schwierigsten, ihre Partner zu beschenken. Auf Platz Zwei folgen die Schwiegereltern. Und immerhin jeder Zehnte hat Probleme, Weihnachtsgeschenke oder Ideen dafür für seinen Vater zu finden. Wir verraten euch, warum es so schwierig ist, gerade diese Personen zu beschenken und liefern euch Ideen für die besten Weihnachtsgeschenke.

Weihnachtsgeschenke: Ideen für eure Partner

 

Warum ist es so schwierig, sie oder ihn zu beschenken?

Je länger ihr zusammen seid, desto schwieriger wird es euch fallen, euren Herzensmenschen zu beschenken. Warum? Die großen Dinge schafft ihr euch sowieso zu zweit an. Und bei den kleinen ist es die „Betriebsblindheit“, die euch beim Thema Weihnachtsgeschenke die Ideen verweigert: der Alltag. 

 

Geschenkideen für eure Partner:

In puncto Weihnachtsgeschenke – oder Ideen für andere Anlässe – haben wir diesen Ratschlag für euch: Macht doch euren Alltag einfach ein kleines Stückchen schöner! Wie das geht? Ganz einfach und ganz individuell: Schenkt eurer oder eurem Liebsten zwölf Date-Nights – einen Abend pro Monat, an dem ihr Zeit zu zweit, fernab der Couch verbringt. Essen gehen in einem Dunkelrestaurant, zu einem Spiel eines Sports, den ihr noch nicht kennt, zum Eisstockschießen, ins Freiluftkino, zum White Dinner, zum Diary Slam (einem Poetry Salm für Tagebuchschreiber) ... Unser Tipp: Schenkt nicht nur Dinge, die ihr schon kennt oder schon gemacht habt. Etwas Neues zu erleben, ist viel aufregender und das Geschenk somit umso überraschender!

Noch individueller wird das Ganze, wenn ihr die Gutscheine selbst bastelt und in einem Umschlag oder einer Mappe überreicht. Ihr perfektioniert euer Geschenk mit einer Instant-Kamera oder einem Instant-Fotodrucker: So haltet ihr die schönsten Augenblicke zu zweit fest und macht eure Date-Nights unvergesslich!

Apropos: Falls ihr in diesem Jahr einen besonderen Urlaub gemacht habt oder ein spezielles Erlebnis hattet, verewigt das doch einmal in Form eines (Foto-)Buchs, eines Travel Diarys oder einfach nur mit einem schönen Foto im Rahmen oder auf Leinwand. Bei der ganzen Flut an Fotos, die wir täglich knipsen – Instagram sei Dank –, wird sich eurer Lieblingsmensch garantiert über eine Erinnerung an einen besonderen Moment freuen.

Weit weniger romantisch, aber dennoch nützlich auf unserer Liste der Weihnachtsgeschenke: Ideen für den Haushalt. Keine Sorge – ihr müsst jetzt nicht in den Thermomix investieren! Für diejenigen unter euch, die sich manchmal über Kleinigkeiten wie den Haushalt streiten, haben wir einen Tipp: Schenkt eurer besseren Hälfte doch ein selbst gebasteltes Gutscheinheft mit den Aufgaben, die er oder sie besonders ungern macht – gern auch etwas ironisch oder frech formuliert. Das sorgt nicht nur für ein paar Lacher beim Öffnen, sondern auch für eine supersaubere Wohnung! Ihr seid selbst auch Haushaltsmuffel? Dann verschenkt eine Putzkraft! Buchen könnt ihr diese über Services wie Helpling oder Book a Tiger. 

Weihnachtsgeschenke: Ideen für eure Väter

 

Warum ist es so schwierig, euren Vater zu beschenken? 

Geht es euch hier wie uns? Bei Mutti fallen euch tausend Dinge ein, die ihr ihr schenken könntet. Der Grund: Mamas sagen auch mal, was sie sich wünschen. Väter hingegen sind da in der Regel zurückhaltender. Außer es geht um eine Beratung für den nächsten Baumarkt-Besuch – dann ist er in seinem Element!

 

Geschenkideen für eure Väter: 

In Sachen Weihnachtsgeschenke und Ideen, eure Papis zu überraschen, ist eben das eure Basis:  „Übersetzt“ die Dinge, die euer Vater gern macht, in eine Unternehmung. Euer Vater lässt es sich nie nehmen, euren Umzugstransporter zu fahren oder den Kombi mit Anhänger einzuparken? Dann wäre vielleicht ein Ausflug zu einem Gelände, wo er Bagger oder Panzer Probe fahren kann, etwas für ihn. Euer Vater liebt es, zu grillen? Schenkt ihm einen Grillkurs. Da kann er unter Gleichgesinnten so richtig schön fachsimpeln. Wichtig bei all euren Ideen: Nehmt euch die Zeit und begleitet ihn dahin. So könnt ihr mal wieder Quality Time verbringen – und ihr stellt sicher, dass es tolle Fotos gibt, die ihr beim nächsten Anlass verwenden könnt.

Ihr kauft eurem Vater Krawatten, weil ihr es wollt und nicht etwa aus Verlegenheit? Auch daraus lässt sich ein Event kreieren. Wenn euer Vater nichts gegen Einkaufsbummel hat, dann schenkt ihm eine Shoppingtour – ihr ladet natürlich ein. Er ist ein absoluter Muffel, was das angeht? Dann bestellt verschiedene Outfits nach Hause und verlegt das Ganze in euer (elterliches) Wohnzimmer. Egal, wie sehr er sich zu Anfang dagegen sträuben wird – am Ende wird er sich sicherlich darüber freuen, einmal so viel Aufmerksamkeit zu bekommen.

Weihnachtsgeschenke: Ideen für eure Schwiegereltern (in spe)

 

Warum ist es so schwierig, sie zu beschenken? 

Das liegt doch auf der Hand, oder? Einige Glückliche unter euch können diesen Absatz getrost überlesen. Es gibt aber garantiert einige unter euch, die sich zumindest ab und zu mit ihren Schwiegereltern (in spe) in die Haare kriegen. Gerade dann ist das Schenken heikel! Denn wer will schon in ein Fettnäpfchen tapsen?! Langweilen wollt ihr aber auch nicht. Und schon ist es da, das Schwiegereltern-Debakel.

 

Geschenkideen für eure Schwiegereltern:

Unser Tipp, eure Schwiegereltern außergewöhnlich, aber nicht zu ausgefallen zu beschenken: Zeigt, dass ihr ihnen eine Freude machen wollt. Und vermeidet Geschenke, die als versteckte Kritik gewertet werden könnten. Haushaltsgeräte, modische Accessoires und auch Beautyprodukte scheiden daher aus. Es sei denn, ihr ergänzt die Kosmetiklinie eurer Schwiegermutter, zum Beispiel mit einer Handcreme oder einem Haarparfüm. Versucht, euch an Kleinigkeiten zu erinnern. Welche Zeitschrift oder welche Zeitung lesen eure Schwiegereltern gern? – Schenkt ihnen ein Abo. Hat eure Schwiegermutter immer kalte Füße? – Dann wird sie Stricksocken sehr zu schätzen wissen. Hat euer Schwiegervater immer wieder Rücken? – Habt ihr schonmal an einen  Massagegutschein gedacht? So könnt ihr damit glänzen, wie aufmerksam ihr seid. Und sichert euch ein friedliches Weihnachtsfest!

In diesem Sinne: Wir wünschen eine entspannte (Vor-)Weihnachtszeit!

Autor
Vapiano-Redaktion

top