Frische
14.03.2017

Salatkrönung: Fünf Ideen für besonderes Dressing

So abwechslungsreich wir uns einen Salat auch zusammenstellen: Beim Dressing bleibt es meistens bei einer klassischen Vinaigrette oder einem Joghurt-Dressing! Hier kommen fünf leckere Alternativen. 

Aromatisches Essig-Öl-Dressing

 

Häufig wird für ein Essig-Öl-Dressing Oliven-, Raps- oder sogar Sonnenblumenöl genutzt. Da diese Öle jedoch kaum Geschmack haben, solltet ihr zu eurem Dressing aromatischere Öle wie Walnussöl, Kürbiskernöl oder Pistazienöl verwenden. Das verleiht dem Mix eine außergewöhnlichere Note! 

 

Fruchtiges

 

Obst macht sich in vielen Salaten nicht nur als Zutat super gut, sondern auch als Teil des Dressings. Einfach das Obst mit Essig pürieren und mit Salz, Pfeffer, Zucker und Kräutern abschmecken. Kleine Inspiration gefällig? Himbeeren, Granatapfelkerne, Blaubeeeren oder Orangen – diese Früchte sind nicht nur im Sommer eine echte Bereicherung für jedes Dressing.


Vinaigrette im Asia-Style

 

Ein asiatisch angehauchtes Dressing mit Sesam und Ingwer schmeckt nicht nur den Asia-Fans. Das Dressing im Asia-Style lässt sich beispielsweise ideal mit Karotten, Kohl oder auch Pute kombinieren.  

 

Holunderblüten Vinaigrette

 

Mit Holunderblütensirup kann man nicht nur Getränke aufpeppen, sondern auch das Dressing für den Salat. Einfach eine klassische Vinaigrette mit einem Schuss Holunderblütensirup verfeinern und genießen!


Rotweindressing

Ihr seid bekennende Rotweinliebhaber? Dann könnt ihr euch besonders freuen, denn euer Lieblingsgetränk eignet sich auch hervorragend für ein Dressing. Dafür solltet ihr dieses jedoch nicht einfach wahllos über den Salat kippen, sondern den Rotwein mit Balsamico und Gewürzen vermischen.

 

Ihr habt ein Rezept für eine tolle Salatkreation mit einem besonderen Dressing? Dann schickt es uns noch bis zum 31.01.2017 zu. Die beste Salatidee wird im Herbst Teil unserer ganz besonderen Special-Karte! 

Autor
Vapiano-Redaktion

top