Places
30.11.2017

Vapiano Kairo: Interview mit Communications Manager Gehad

Euch zieht es im Herbst in die Ferne? Wie wäre es zum Beispiel mit einem Trip nach Ägypten! Das Beste: Euer Urlaub im Land der Pyramiden lässt sich perfekt mit einem Besuch im Vapiano Kairo verbinden.

Besonders im Herbst ist Ägypten ein beliebtes Reiseziel. Kein Wunder, denn im November sind es in der Hauptstadt Kairo noch immer kuschelige 26 Grad und die Sonne scheint bis zu neun Stunden am Tag. Genau da, wo andere ihren Urlaub verbringen, arbeitet Gehad El Kazzaz als Brand Communications Manager im Vapiano Kairo. Im Interview erzählt sie uns von ihrem Alltag:

Hallo, Gehad! Schön, dass du dir Zeit für uns nimmst. Seit wann arbeitest du bei Vapiano?

Seit 2015. Das ist auch das Jahr, in dem das Vapiano Kairo eröffnet hat, ich war also von Anfang an dabei. Ich erinnere mich noch gut an die Bauphase; die Beschilderung und das Aussuchen unseres Olivenbaums. Wir haben der Eröffnung damals wirklich sehnsüchtig entgegengefiebert.

Im Vapiano Kairo arbeitest du als Brands Communication Manager – was beinhaltet dieser Job?

Ich stelle zum einen sicher, dass wir das Markenerlebnis gewährleisten. Das umfasst die Dekoelemente im Restaurant, die Gerichte und natürlich das Auftreten unserer Vapianisti.
Außerdem bin ich verantwortlich für alle Aktivitäten im Marketing und der Kommunikation, zum Beispiel Social Media, PR und Werbung.

Das Vapiano Kairo liegt etwas abseits der Stadtmitte. Was zeichnet diese Umgebung aus?

Unser Restaurant liegt im Shopping Centre „Cairo Festival City“ in New Cairo. Es ist einer der neueren Stadtteile, die momentan rund um Kairo entstehen, um den großen Ansturm auf die Stadtmitte zu verlagern. Der Stadtteil ist sehr modern und wächst unglaublich schnell. Mittlerweile gibt es dort viele Firmenhauptsitze, Schulen und Universitäten. Sogar staatliche Institutionen sind nach New Cairo umgezogen.

Besuchen das Vapiano Kairo eher Touristen oder Einheimische?


Das ist sehr gemischt. Touristen, Pendler, Studenten und Angestellte der großen umliegenden Firmen... An den Wochenenden besuchen uns besonders viele Familien. Auch diejenigen, die während ihres Shoppingtages eine Stärkung brauchen, besuchen das Vapiano Kairo gerne.

Warum ist das Vapiano Kairo so erfolgreich?

Ich glaube, das liegt vor allem am eigentlichen Konzept. Unsere Besucher lieben das Vapiano-Erlebnis, weil es anders ist. Es wird live gekocht, mit den Vapianisti kommuniziert und das Essen ist frisch – so können sich die Gäste immer wie zu Hause fühlen. Pasta ist in Ägypten sehr beliebt, aber die frische Pasta aus unserer Manifattura ist etwas ganz Besonderes.

Gibt es auf dem Menü des Vapiano Kairo auch etwas typisch Ägyptisches?

Bis auf wenige Ausnahmen servieren wir dieselben Gerichte, die auch auf der deutschen Karte zu finden sind. Auch die Specials sind gleich. Einige Gerichte passen wir allerdings an die ägyptischen Vorlieben an, so ersetzen wir beispielsweise beim Kochen Weißwein durch Traubensaft und servieren kein Schweinefleisch.

Gibt es Bestseller, die eure Gäste besonders gerne bestellen?

Ganz klar: Pasta Chicken Alfredo – leckeres Hähnchen in cremiger Sauce ist einfach unschlagbar. Außerdem lieben unsere Gäste unsere Pizza Margherita, denn auf der Pizza ist immer noch Platz für Extras.

Und was ist dein Lieblingsgericht, Gehad?


Filetto Di Manzo e Rucola ist definitiv mein Favorit. Es ist leicht, mit viel frischem Gemüse und perfekt für jede Tageszeit.

Für alle, die bereits ihren Ägypten-Urlaub planen, hat Gehad noch ein paar Tipps auf Lager:

5 Tipps für euren Trip nach Kairo

 

1.    Must-Sees in Kairo sind die Pyramiden von Gizeh, das Ägyptische Museum und Chan el-Chalili – ein bunter Basar in Kairos Altstadt.


2.    Romantikern empfehle ich eine Nil-Fahrt bei Sonnenuntergang – das ist wirklich wunderschön.


3.    Wer traditionelles ägyptisches Essen genießen möchte, sollte in die Restaurants gehen, die auch die Einheimischen besuchen. Wer Hunger auf Pasta und Pizza hat, kann uns natürlich auch jederzeit im Vapiano Kairo besuchen.

 

 

4.    Mit Uber kommt ihr in Kairo am besten von A nach B! Das Leben in Kairo mit 22 Millionen Einwohnern kann ziemlich verrückt sein, es ist also viel wert, das schnellste Fortbewegungsmittel zu kennen.


5.    Versucht, wenn möglich, die Rush Hour zwischen 17 und 19 Uhr zu vermeiden. Wenn ihr zu dieser Uhrzeit erst mal im Stau steckt, wird es ein langer Abend...

Autor
Vapiano Redaktion

top