Lifestyle
07.09.2016

Die veganen Kochbücher von Attila Hildmann & Co.: unsere Top 7!

Spätestens seit Attila Hildmann wissen wir: Vegane Ernährung muss nicht langweilig sein! Hier kommt unsere Top 7 der veganen Kochbücher der Stars, darunter Alicia Silverstone und Andreas Bär Lasker.

Dass vegane Ernährung nicht unbedingt Einschränkung bedeutet, beweisen uns zahlreiche Stars wie Kochbuchautor Attila Hildmann. Es gibt aber noch weitere große Namen in der veganen Szene, die euch in Kochbüchern ihre veganen Lieblingsrezepte verraten. Wir haben euch die besten Exemplare einmal herausgesucht!

1. Attila Hildmann –  Vegan for fit

Attila Hildmann feiert mit seinen mittlerweile neun Kochbüchern große Erfolge! In seinem Buch „Vegan for fit“ zeigt er, was man in 30 Tagen mit der richtigen Ernährung und Sport erreichen kann. Neben Anleitungen für vegane Gerichte gibt’s auch Fitnesstipps. Der beste Beweis, dass das Buch funktioniert? Attila Hildmann hat selber auf diese Weise abgenommen!

2. Björn Moschinksi – Vegan kochen für alle

Werksführung bei Soyananda... Extrem spannend! Wie schmecken Euch die Produkte? Like für Lecker :)

Ein von Björn Moschinski (@bjoernmoschinski) gepostetes Foto am

Björn Moschinksi ist veganer Koch und neben Attila Hildmann in Deutschland der wohl bekannteste Vertreter seiner Zunft. Seine Message: Geiler Geschmack braucht kein Fleisch! Wer sich an seinem Kochbuch „Vegan kochen für alle“ orientiert, muss auf nichts verzichten, sondern lernt leckere Alternativen zu Schnitzel und Milchprodukten kennen.

3. Alicia Silverstone – Meine Rezepte für eine bessere Welt

Schauspielerin Alicia Silverstone lebt den veganen Lebensstil bereits seit 1998! In ihrem Buch „Meine Rezepte für eine bessere Welt“ teilt sie ihr Vegan-Wissen und 120 Rezepte mit den Lesern. Sie erklärt, wie man mit veganer Ernährung gleichzeitig sich selbst und dem Planeten Gutes tut. Gefällt uns!

4. Jerôme Eckmeier – Vegan. Tut gut – schmeckt gut.

Der Koch Jerôme Eckmeier präsentiert in „Vegan. Tut gut – schmeckt gut“ rund 90 einfache Rezepte wie Orangen-Avocado-Bruschetta, Rosmarinrösti mit Sour Cream, vegane Pizzataschen oder Möhrenspaghetti mit milder Chili-Vanillesoße. Außerdem gibt’s Einkaufstipps und Know How für veganes Grillen.

5. Lea Green – Vegan with love

Lea Green schreibt bereits seit 2013 auf ihrem veganen Kochblog www.veggi.es und hat nun ihr Buch „Vegan with love“ herausgebracht. Anders als Attila Hildmann setzt sie nicht auf Fleischersatz wie Soja, sondern auf vielvielviel Gemüse. Von Burgern über Pizza bis hin zu Kuchen – Lea zeigt, was die vegane (Gemüse-)Küche alles kann.

6. Andreas Bär Läsker – No need for meat

Ex-DSDS Jurymitglied Andreas Bär Läsker zeigt: Fast Food und Veganismus passen zusammen! Mit seiner eigenen veganen Fast-Food-Kette XOND in Stuttgart und seinem Buch „No need for meat“ beweist er es. Neben Rezepten gibt’s auch Hintergründe über seinen Weg zur veganen Ernährung. „Wenn man es schafft, sich vegan zu ernähren, ist das letzte Tier, für dessen Tod man aktiv verantwortlich ist, der innere Schweinehund“, so der Autor.

7. Nicole Just – La Veganista

Vegan, ja – Verzicht, nein! Unter diesem Motto hat Vegan-Bloggerin Nicole von www.vegan-sein.de ihr erstes Kochbuch mit dem Titel „La Veganista“ veröffentlicht und beweist nicht nur ihrem Opa, der als Metzger arbeitet, sondern auch allen Lesern, wie viel die vegane Küche zu bieten hat. Neben Rezepten bekommt ihr hilfreiche Rezeptvariationen, die helfen, wenn man bestimmte Zutaten nicht im Haus hat.

Weil wir einfach nicht genug kriegen können, gibt’s hier noch drei Kochbücher obendrauf. Diese Stars kochen zwar nicht vegan wie Attila Hildmann & Co., inspirieren uns aber zur gesünderen Küche!

Gwyneth Paltrow – Meine Rezepte für Gesundheit und gutes Aussehen

Die Schauspielerin ist davon überzeugt, dass gesunde Ernährung maßgeblich zu gutem Aussehen beiträgt. Sie verzichtet schon lang auf Zucker, Gluten und Laktose, was sich in ihrem Kochbuch „Meine Rezepte für Gesundheit und gutes Aussehen“ niederschlägt. Auch vegane Rezepte findet ihr darin.


Daisy Lowe – Süß macht mich glücklich


Das Kochbuch des Models Daisy Lowe dürfte die Antwort auf die Hoffnung vieler Frauen sein: In „Süß macht mich glücklich“ beweist sie, dass Kuchen und Dessert nicht automatisch ungesund sein müssen. Alle 60 Rezepte sind ohne weißen Zucker konzipiert. Glutenfreie, milchfreie und vegane Rezepte sind ebenso enthalten. Wir finden übrigens, Attila Hildmann & Co. könnten sich mehr mit veganen Kuchen und Desserts beschäftigen!

 
Paul & Stella McCartney – The Meatfree Monday Cookbook

Gegen diesen Rockstar kann selbst ein Attila Hildmann einpacken. Seit 2003 gibt es die Aktion „Meatless Monday“ – den fleischfreien Montag, die der Ex-Beatle Paul McCartney zusammen mit seiner Tochter Stella unterstützt. In dem Kochbuch findet ihr 52 Gerichte, für jeden Montag im Jahr, die fleischfrei sind. Vielleicht ist ein fleischfreier Tag in der Woche ja der erste Schritt hin zu einer bewussteren Ernährung.

Wusstet ihr schon? Auch bei Vapiano könnt ihr lecker vegan essen –werft doch einmal einen Blick auf unsere neue Speisekarte!

Autor
Vapiano-Redaktion

top