Tricks & Tipps
02.05.2016

DIY: Geschenke zum Muttertag kreativ verpacken

Am 8. Mai ist Muttertag. Bloggerin Emilia zeigt euch, wie ihr eure Geschenke für Mama ganz einfach kreativ verpacken könnt. Für die, die noch nach dem richtigen Geschenk suchen, haben wir ein paar Tipps.

 

Jeder Tag sollte wie Muttertag sein, das ist klar! Trotzdem finden wir: Der offizielle Muttertag im Mai ist ein ganz besonderer Tag und DIE Gelegenheit, euren Mamas noch einmal besonders herzlich Danke zu sagen. Mit einer Einladung zum Essen oder zu einem Ausflug, mit einem selbstgebackenen Kuchen, tollen Blumen oder mit etwas Anderem. Hauptsache ist, dass es ihr ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

 

Emilias Muttertags-Geschenkverpackungen

 

Bloggerin Emilia von Emilia und die Detektive heute, wie ihr Geschenke zum Muttertag richtig in Szene setzen könnt. Emilia, die freiberufliche Mediendesignerin und Social Media Managerin ist, bloggt seit 2011 über „Schönes aus dem Leben“ – Rezepte, Interior, nette Menschen, Städte und eben DIY.

Für Emilia's schöne Geschenkverpackungen

 

braucht ihr:

  • Schwarzes Verpackungspapier
  • Rotes Glanzpapier
  • Kraftpapier
  • Kordel in verschiedenen Farben
  • Packpapier (schwarz)
  • Stanzen (kleines Herz)
  • Kleine echte Rosen
  • Cellophanfolie
  • Schwarzes Seidenpapier 

Hilfsmittel:

  • Schere
  • Kleber
  • Tesafilm

Das Verpacken geht ganz einfach und kommt ohne große Schleifen und übertriebene Details aus. Wie ihr seht, benutze ich eher schlichte Materialien und kombiniere diese immer wieder neu. Das bietet euch viele Möglichkeiten, die Verpackungen ganz nach eurem Geschmack zu variieren. Mein Tipp: Lasst euch einfach von der für euch schönsten Verpackung inspirieren!

 

Um einen Becher stilvoll zu verpacken, habe ich ihn in schwarzes Packpapier gewickelt. Mit dem Herzchenstanzer habe ich dann aus rotem Glanzpapier Herzen ausgestochen und diese auf eine Seite der Verpackung geklebt.

Auch für die Gutscheine – sehr beliebt für den Muttertag, stimmt’s?! –  habe ich schwarzes Packpapier gewählt, die flachen Päckchen dann mehrmals mit einer Kordel umwickelt und in diese zuletzt drei bis vier echte Rosen gesteckt.

 

Wenn ihr mehrere Dinge zugleich verschenkt (zum Beispiel einen Gutschein und einen Gegenstand, etwa eine Schale), könnt ihr die beiden Dinge auch gemeinsam verpacken.

 

Ich habe die Schale auf den Fotos mit schwarzem Seidenpapier umhüllt und so eine Schale für die Schale geformt.

 

Dann habe ich die Gutscheine in die Schale gelegt und das Ganze mit Cellophanfolie eingepackt. Einfach oben mit einer Kordel verschließen und zwei oder drei Rosen mit in die Schleife binden. Zum Schluss noch einen selbstbeschrifteten Anhänger an das Geschenk kleben. Fertig!

Ein weiterer Klassiker zum Muttertag: eine Flasche Wein oder Prosecco. Ihr spart euch die Flaschentasche, indem ihr sie in  puristisches Geschenkpapier wickelt und dieses dann mit einem bunten Stoffband zubindet. Einen selbstbeschrifteten Anhänger auf das Geschenk kleben, fertig. Eine zweite Variante: Wickelt die Flasche in Kraftpapier und schnürt es mit mehreren bunten Kordeln über die Flasche verteilt mehrmals zu.

 

 

Wir finden, die Verpackungen sind fast zu schade zum Auspacken! Was meint ihr?

Geschenktipps zum Muttertag

Wer von euch genau hingeschaut hat, hat bemerkt, dass Emilia für ihre Fotos den Vapiano Home Cup und die Vapiano Pastaschale als „Modelle“ genutzt hat. Für eure Genießer-Mamas findet ihr bei uns nämlich das ein oder andere Geschenk zum Muttertag.

 

Und das fast rund um die Uhr, denn an den meisten Tagen haben wir bis Mitternacht geöffnet. So könnt ihr sogar noch am Sonntagmorgen spontan ein schönes Muttertagsgeschenk besorgen! Es muss ja nicht immer der Tankstellenblumenstrauß als Last-Minute-Geschenk sein!

 

Immer eine gute Idee: ein Vapiano-Besuch mit eurer Mama. Ein Platz findet sich immer, ihr könntet also auch direkt am Muttertag im Restaurant eurer Wahl vorbeischauen. Oder ihr verschenkt einen Gutschein dafür. In den Restaurants findet ihr auch eine große Auswahl an tollen Weinen, was Prickelndes zum Anstoßen sowie diverse Küchenaccessoires. Wie zum Beispiel Pasta-oder Salatschalen oder unsere Vapiano Home Cups.

 

Wie ihr die dann ansprechend verpackt, wisst ihr ja nun. Happy Muttertagsshopping!

Autor
Emilia

top