Tricks & Tipps
23.08.2018

Eine Weinflasche ohne Korkenzieher öffnen: Wir verraten euch, wie!

Wie ärgerlich! Ihr verabredet euch spontan mit Freunden am See oder im Park und merkt vor Ort: Ihr habt zwar einen leckeren Wein, aber keinen Korkenzieher eingesteckt. Drei Tipps, mit denen ihr die Weinflasche trotzdem aufbekommt!

1.    Eine Weinflasche mit einem Schlüssel öffnen


Wenn euch der Korkenzieher fehlt, könnt ihr diesen zum Öffnen eurer Weinflasche mit einem Schlüssel ersetzen. An den habt ihr ja hoffentlich gedacht! Bohrt den Schlüssel mit etwas Schräglage in den Korken hinein, sodass er einen guten Halt findet. Achtet darauf, dass der Schlüssel den Pfropfen nicht zerbröselt. Hier ist Gefühl gefragt! Steckt der Schlüssel? Dann einfach wie mit einem Korkenzieher den Korken aus der Weinflasche herausziehen und -drehen.

2.    Den Korken herausziehen? Den Korken hineindrücken!


Sollte die Schlüsselmethode nicht geklappt haben oder ihr in einem zu futuristischen Haus mit elektronischer Schließanlage wohnen, könnt ihr den Korken auch einfach in die Flasche hineindrücken. Wenn euer Daumen kräftig genug ist, reicht euch dieser als Korkendrücker. Wenn nicht, nehmt ihr ein Stückchen Holz oder etwas Ähnliches zu Hilfe. Auch hier gilt wieder: mit Gefühl! Wenn ihr eure Weinflasche auf diese Weise ohne Korkenzieher öffnen konntet, dann solltet ihr beim Eingießen etwas aufpassen. Hier geht leicht mal was daneben! Am See oder im Park dürfte das aber nicht weiter stören, oder? Chin, chin!

3.    Der Schuhtrick

 

Den habt ihr bestimmt schon mal gehört oder gelesen, oder? Mit dem Schuhtrick öffnet ihr eure Weinflasche ohne Korkenzieher und ohne, dass der Korken in eurem Wein herumschwimmt. Wickelt den unteren Teil der Flasche dazu in ein Handtuch oder eine dünne Decke. Nehmt dann einen Schuh mit einer mitteldicken Sohle, in die der eingewickelte Flaschenboden gut hineinpasst. Schlagt den Schuh waagerecht an eine Mauer, bis der Korken sich löst. Achtung: Die Flasche darf nicht aufgehen, sonst ist der Wein futsch! Steht der Korken so weit heraus, dass ihr ihn gut greifen könnt, dreht ihr in per Hand heraus.

Ihr habt mehr Werkzeug zur Verfügung? Dann probiert doch diese Methoden, eure Weinflasche ohne Korkenzieher zu öffnen:

•    mit Schraube und Zange: Dreht zunächst die Schraube in den Korken und nehmt dann die Zange, um sie – und den Korken– herauszuziehen.
•    mit einem Draht und einem Schnürsenkel: Macht einen Knoten in das eine Ende eures Schnürsenkels und schiebt diesen dann mit einem Draht oder einem Messer unter den Korken. Zieht dann energisch an dem Schnürsenkel, bis der Korken sich löst.
•    mit einer Luftpumpe: Habt ihr eine Standluftpumpe zur Hand? Prima, diese hilft euch, die Weinflasche ohne Korkenzieher zu öffnen. Bringt die Luftpumpennadel in die Weinflasche (kräftig reindrücken!). Pumpt dann den Wein auf. Der Luftdruck wird den Korken hinausbefördern.

Unser Tipp: Greift im Zweifelsfall zu einer Weinflasche mit Schraubverschluss. Heutzutage sagt das nichts mehr über die Qualität des Weines aus. Ihr wollt Beweise? Dann probiert doch mal unseren leckeren Vapiano-Weißwein oder -Rotwein. Prost!

Autor
VAPIANO

top