Frische
03.08.2018

#FridayFive: Fünf Rezepte mit Wassermelone, die ihr ausprobieren solltet!

 

In den USA ist der 3. August der Tag der Wassermelone. Wir finden, die vielseitig einsetzbare Frucht hat einen internationalen Gedenktag verdient. Warum? Hier kommen fünf Ideen für Rezepte mit Wassermelone. Darum! „Ich habe eine Wassermelone getragen“ – das Filmzitat aus „Dirty Dancing“ kennt wahrscheinlich jeder von euch. Aber: Habt ihr auch schon diese leckeren Rezepte mit Wassermelone ausprobiert? Nein? Dann wird es höchste Zeit!

     

     

1. Ab auf den Grill mit eurer Wassermelone

 

Wie wir euch in unseren Grill-Tipps schon verraten haben, schmeckt Wassermelone superlecker vom Grill. Wie es geht? Mit Zwiebeln, etwas Salz und Currypulver herzhaft würzen und ab auf den Grill damit. Das rauchige Aroma und das süß-erfrischende Fruchtfleisch sind eine tolle Kombination, die sehr gut zu Hirtenkäse passt.

 

 

2. Erfrischender Salat mit Wassermelone und Feta

Apropos Hirtenkäse oder Feta: Wassermelonenwürfel, weißer Käse, etwas Minze sowie ein Balsamico-Dressing mit Pfeffer und Salz ergeben einen phänomenal frischen Sommersalat. Wenn ihr fürchtet, nicht satt zu werden, gönnt ihr euch Baguette- oder Ciabatta-Scheiben mit etwas Butter dazu. Himmlisch! 
Noch eine Idee: Mit ein paar Tomaten wird aus Wassermelone ruck, zuck ein leckerer Sugo, den ihr zu grünen Blattsalaten und Mozzarella kombinieren könnt. Probiert an heißen Tagen unbedingt einmal den Büffelmozzarella mit Melonensugo aus unseren aktuellen Specials! 

     

3. Wassermelonen-Suppe mit Gurke und Tomate

 

In Kombination mit anderen Durstlöschern wie Gurke oder Tomate kreiert ihr aus einer Wassermelone eine kalte Suppe. Wollt ihr wissen, wie? Das Fruchtfleisch eurer Wassermelone, Gurken und Tomaten zusammen mit Essig und Öl – in den von euch gewünschten Verhältnissen – pürieren. Mit frischen, gehackten Kräutern wie Basilikum und Petersilie abschmecken und bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen. Yum! 

 

 

4. Wassermelonen-Pizza: Obstsalat 2.0

 

Ihr liebt Obstsalat? Dann wird euch die Wassermelonen-Pizza gut gefallen: Schneidet dazu eine Wassermelone in Scheiben. Diese viertelt oder achtelt ihr, sodass ihr die Teile wie Pizzastücke auf einen Teller legen könnt. Belegt eure „Pizza“ mit Früchten wie Blaubeeren, Brombeeren oder Mangowürfeln! Mit geraspelter weißer Schokolade und Minze- oder Melissenblättern könnt ihr eure Melonen-Pizza dann noch garnieren. Schmeckt vorzüglich, sieht super aus und ist so einfach! Mehr Ideen für das Anrichten von Obst verrät euch Bloggerin Victoria. 

 

 

5. Drink-Rezepte mit Wassermelone: „Melodka“ und „Frosé“

Wir können euch nicht ohne trinkfähige Wassermelonen-Rezepte entlassen, denn mit oder ohne Alkohol ist das Kürbisgewächs eine Bereicherung eurer sommerlichen Bar. Eine Idee mit reichlich Wumms für eure nächste Gartenparty: Halbiert eine Wassermelone und schabt das Fruchtfleisch heraus. Püriert es und gebt dann Wodka hinzu. Füllt den Mix in die Melonenhälfte und tada: Fertig ist eure fruchtige Bowle mit der passenden Schale!
Ihr wollt es etwas weniger stark? Dann mixt zwei Teile Rosé, einen Teil Wassermelone und einen halben Teil Wasser und gebt etwas Zucker, frische Minze und Zitronensaft hinzu. Friert den Drink für zwei bis vier Stunden ein. Vor Servieren antauen lassen und mit Minzeblättern garnieren.
Ganz ohne Alkohol unterwegs? Dann merkt euch diesen Tipp: Das Fruchtfleisch von Wassermelonen passt in nahezu jeden Smoothie-Mix und stillt – auf Eis gelegt – euren Durst perfekt. Cheers! 

     

Autor
VAPIANO

top
nach oben