Lifestyle
04.10.2017

Geburtstag feiern: Andere Länder, andere Feten

Geburtstag feiern ohne Torte? Das gibt’s! Aber wo? Diese und andere Fragen beantworten wir euch und verraten außerdem, was ihr einem japanischen Geburtstagskind besser nicht schenken solltet.

Wir sind in Feierlaune, denn bei Vapiano feiern wir gerade unseren 15. Geburtstag. Das haben wir uns zum Anlass genommen herauszufinden, welche Bräuche und Traditionen in anderen Ländern üblich sind beim Geburtstag feiern:

Tief Luft holen...

Geburtstag feiern ohne Geburtstagstorte? Bei uns gehört zu jeder Sause, dass das Geburtstagskind alle Kerzen auf der Torte auspustet, ohne dabei Luft zu holen. Anschließend wünscht es sich etwas, aber Vorsicht: nicht verraten, denn nur dann geht der Wunsch in Erfüllung! In Großbritannien fällt das Auspusten weg. Dort wird in den Kuchen traditionell ein kleiner Glücksbringer oder eine Münze in den Geburtstagskuchen eingebacken – wer den Glücksbringer in seinem Stück hat, dem steht eine Glückssträhne bevor. In Mexiko hingegen wird ganz ohne Kuchen gefeiert: Das Geburtstagskind bekommt eine mit Süßigkeiten gefüllte Piñata, auf die es mit einem Holzstück so lang einschlägt, bis sie aufplatzt und die Leckereien herausfallen.

Mit 60 geht’s rund!

Wenn wir mit Kindern Geburtstag feiern, geben wir uns immer besonders viel Mühe: lustige Spiele, bunte Deko und prallgefüllte Tüten mit Süßigkeiten. In China sieht das ganz anders aus: Mit dem 59. Lebensjahr vollendet man dort den ersten Lebenszyklus und erst dann lässt man die Korken so richtig knallen. Der 60. Ehrentag wird mit einem riesigen Fest zelebriert, dass die Verwandten für den Jubilar organisieren.  

Geburtstagsgeschenke – die Qual der Wahl

Vor jeder Feier fragen wir uns, worüber sich das Geburtstagskind freuen würde. In Deutschland verschenken wir immer häufiger Gutscheine... vielleicht sogar von Vapiano?! In der Türkei bekommt das Geburtstagskind vor allem praktische und nützliche Dinge. Chinesen verschenken traditionell einen roten Umschlag, in dem sich Geld befindet. Und das Wichtigste, wenn Japaner Geburtstag feiern ist, dass kein Geschenk etwas mit der Zahl vier zu tun hat – diese Zahl soll nämlich Unglück bringen.

Happy Birthday to you!

Geburtstag feiern in der Schule begann immer gleich: Die Klasse singt „Happy Birthday“ für das Geburtstagskind. War euch diese Situation auch oft unangenehm? In Norwegen gehen die Kinder mit dieser Situation ganz locker um: Dort ist es Tradition, dass das Geburtstagskind vor der Schulklasse tanzt, während die Mitschüler ein Lied trällern.

Autor
Vapiano Redaktion

top