Frische
23.03.2016

Rezept: Eierlikörkuchen (Torta alla Uova)

Ostern steht vor der Tür! Hier in Deutschland heißt das: Ostereier bemalen, was das Zeug hält. Wir haben ein tolles Rezept für einen Eierlikörkuchen für euch. Perfekt für das Osterfrühstück oder den Osterbrunch.

Mhh, das zergeht auf der Zunge: Luftige Creme aus feinem Eierlikör und Sahne auf einem Boden aus gemahlenen Mandeln und Zartbitterschokolade. Die „Torta alla Uova“ gab es vergangenes Jahr bereits auf der VAPIANO-Special-Karte. Und weil so viele von euch nach dem Rezept gefragt haben, verraten unsere Vapianisti nun exlusiv im Magazin, wie ihr den Eierlikörkuchen nachbacken könnt. Auf in die Küche, fertig, los!

Für den Kuchen

 

60 Gramm weiche Butter
75 Gramm Zucker
4 Eier
1TL Backpulver

190 Gramm gemahlene Mandeln
1 Prise Salz
75 Gramm geraspelte Zartbitter-Kuvertüre
3 Blatt Gelatine (vegetarische Alternative: Agar Agar)*
115 ml Eierlikör
675 ml Sahne

 

*Für die genaue Umrechungsmenge Verpackungsangaben beachten.

Für den leckeren Eierlikörkuchen geht ihr folgendermaßen vor:

Gelatineblätter einweichen.

Butter und Zucker mit dem Mixer schaumig schlagen, Eier trennen, Eiweiß zur Seite stellen. Eigelb hinzufügen und 5 Minuten weiterschlagen. Backpulver und Mandeln mischen. Eiweiß mit Salz steifschlagen. Abwechselnd die Mandel-Backpulver-Mischung und den Eischnee unter die Eigelb-Masse heben. Für eine besonder Note in unserem Eierlikörkuchen sorgt die Schokolade, die vorsichtig untergehoben wird. Masse in eine Springfrom mit Backpapier geben und im Backofen bei 160°C für circa 20 Minuten backen. In der Form auskühlen lassen.

Nun die eingeweichte Gelatine mit Eierlikör leicht erwärmen, bis sie sich komplett aufgelöst hat. Dabei ständig rühren und darauf achten, dass sich der Likör nicht über 40°C (das ist etwas wärmer als handwarm) erhitzt. Sahne mit einem Handrührgerät steif schlagen und – kurz bevor die Sahne komplett steif ist – die Eierlikör-Gelatine-Mischung hinzugeben. Dabei weiterrühren. Einen Teil der Creme circa 2,5 cm hoch auf den ausgekühlten Teigboden in der Springform geben und glatt streichen. Nun den Rest der Eierlikörkuchen-Masse kalt stellen, denn die übriggebliebene Masse wird später für die Deko verwendet. Diese vor dem Kaltstellen einfach in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Für den leckeren Eierlikörkuchen geht ihr folgendermaßen vor:

Gelatineblätter einweichen.

Butter und Zucker mit dem Mixer schaumig schlagen, Eier trennen, Eiweiß zur Seite stellen. Eigelb hinzufügen und 5 Minuten weiterschlagen. Backpulver und Mandeln mischen. Eiweiß mit Salz steifschlagen. Abwechselnd die Mandel-Backpulver-Mischung und den Eischnee unter die Eigelb-Masse heben. Für eine besonder Note in unserem Eierlikörkuchen sorgt die Schokolade, die vorsichtig untergehoben wird. Masse in eine Springfrom mit Backpapier geben und im Backofen bei 160°C für circa 20 Minuten backen. In der Form auskühlen lassen.

Nun die eingeweichte Gelatine mit Eierlikör leicht erwärmen, bis sie sich komplett aufgelöst hat. Dabei ständig rühren und darauf achten, dass sich der Likör nicht über 40°C (das ist etwas wärmer als handwarm) erhitzt. Sahne mit einem Handrührgerät steif schlagen und – kurz bevor die Sahne komplett steif ist – die Eierlikör-Gelatine-Mischung hinzugeben. Dabei weiterrühren. Einen Teil der Creme circa 2,5 cm hoch auf den ausgekühlten Teigboden in der Springform geben und glatt streichen. Nun den Rest der Eierlikörkuchen-Masse kalt stellen, denn die übriggebliebene Masse wird später für die Deko verwendet. Diese vor dem Kaltstellen einfach in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

 

Für die Glasur
3 Blatt Gelatine (vegetarische Alternative: Agar Agar)*
250 ml Eierlikör

 


*Für die genaue Umrechungsmenge Verpackungsangaben beachten.

Für die Dekoration
2 Erdbeeren
5 Gramm Kuvertüre
frische Minzblätter

Die Gelatine mit dem Likör leicht erwärmen, bis sie sich aufgelöst hat. Dabei wieder darauf achten, dass sich der Likör nicht über 40°C erhitzt und ständig rühren. Die Eierlikörmasse gleichmäßig über die Creme in die Springform geben und 30 Minuten kalt stellen. Jetzt müsst ihr den Eierlikörkuchen nur noch dekorieren!

Erdbeeren waschen und in Scheiben schneiden. Kuchen vorsichtig aus der Form lösen und mit der restlichen Eierlikörsahne im Spritzbeutel, den Erdbeeren, der Kuvertüre und den Minzblättern dekorieren.

Gutes Gelingen!

Zeigt uns mit #vapianolove eure Kreationen auf Instagram. Wir freuen uns und reposten die schönsten Fotos eurer Eierlikörkuchen!

Autor
Juan, Vapianisti

top