zurück zur Übersicht

Roquefort und Feige, Kaffee und Orange: VAPIANO greift den Food Pairing Trend auf und kombiniert in seinen aktuellen Specials außergewöhnliche Aromen

  • Vom 15. Januar bis zum 14. April 2019 können VAPIANO Gäste sieben neue Food Pairing Specials genießen

  • In den Rezepten kombiniert VAPIANO Aromen, die sich geschmacklich besonders gut ergänzen

  • Die neuen Specials-Gerichte sind weltweit in allen teilnehmenden VAPIANOs verfügbar

Köln, 07. Januar 2019 Mit den neuen Food Pairing Specials bringt VAPIANO völlig neue Aromakombinationen auf die Speisekarte. Ab dem 15. Januar sind die sieben Gerichte weltweit in allen teilnehmenden Restaurants erhältlich und können bis zum 14. April von den Gästen genossen werden. Im Fokus steht dabei die Kombination von saisonalen Zutaten unterschiedlicher Aromen. Dazu gehören z.B. Roquefort und Feige oder Kaffee und Orange, die insbesondere in Kombination ihre vollen Aromen entfalten. VAPIANO lädt seine Gäste mit den frischen Specials nicht nur dazu ein, das neue Jahr mit innovativen Aromakombinationen zu starten, sondern läutet mit seinen farbenfrohen Food Pairings gleichzeitig den kommenden Frühling ein.

Süß, sauer, bitter, salzig und umami sind die fünf existierenden Geschmacksrichtungen. Aber Food Pairing ist viel mehr als nur Geschmackssache: „Es stellt Aromen in den Fokus und vermag diese so zu kombinieren, dass sie sich geschmacklich optimal entfalten und gemeinsam zu einem großen Ganzen werden. Viel Potential bieten die neuen VAPIANO Specials durch die Tatsache, dass der Mensch 10.000 verschiedene Aromen schmecken und voneinander unterscheiden kann“, weiß VAPIANO Produktentwickler Mario Pretzer.

Frisch, überraschend, aromatisch: die VAPIANO Food Pairing Specials

VAPIANO startet das neue Jahr mit überraschenden Specials. Die Food Pairing Gerichte können sich schmecken lassen: Hier treffen Thunfisch und Radieschen in einem leckeren Insalata Goia auf Gurke und grünen Apfel, während die Pasta Curiosita ihrem Namen alle Ehre macht, indem sie Roquefort und Feige mit Kaffee und Orange vereint. Wer etwas vollkommen Neues probieren möchte, ist mit einem neuen Risotto gut beraten, das neben Garnelen und Maracuja auch weiße Schokolade und Sternanis enthält. Pizza-Liebhaber dürfen sich auf das Zusammenspiel von Bohnen und Chorizo mit Majoran-Kartoffeln freuen. Einen vollmundigen Abschluss kann jeder VAPIANO Besuch durch das Dolci Attracione finden, das Avocado und Limette mit Joghurt und Espresso vereint.

Food Pairing: Wissenschaft wird Trend

Die Ursprünge des Food Pairings, das auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruht, reichen bereits viele Jahre zurück. Schon 1992 entdeckte der Londoner Koch Heston Blumenthal, dass Aromen sich in sogenannte Schlüsselaromen unterteilen und messen lassen. Dafür werden sie Aromabäumen zugeordnet, die aus einem Stamm-Aroma und vielen Aroma-Ästen bestehen, die jeweils zueinander passen. Auf Basis dieses Verfahrens wurden auch die leckeren Rezepte für die verschiedenen VAPIANO Foodpairing Specials entwickelt.

Hochauflösendes Bildmaterial können Sie hier herunterladen.

Über VAPIANO

Die gastronomische Lifestylemarke VAPIANO aus Deutschland begründete 2002 mit ihrem innovativen „Fresh Casual Dining“-Konzept eine neue Kategorie in der Systemgastronomie. Sie kombiniert Elemente aus „Fast Casual“ und „Casual Dining“ und ermöglicht so den Gästen einen hohen Grad an Selbstbestimmung. Qualität, Frische und Transparenz sind die Basis des Restaurantkonzepts. VAPIANO verwendet fast ausschließlich frische Zutaten. In vielen VAPIANO Restaurants werden Pasta, Pizzateig, Soßen, Dressings sowie Dolci selbst hergestellt, zum Teil sogar mitten im Gastraum in der gläsernen Manifattura. Die Speisen werden direkt vor den Augen des Gastes in der Showküche „à la minute“ zubereitet. Dies, gepaart mit einem kosmopolitischen Ambiente, macht das Erfolgsrezept des Unternehmens aus. Von Hamburg aus verbreitete sich das Erfolgskonzept schnell in die ganze Welt. Weitere Informationen finden Sie auf www.vapiano.de.

Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten.

Medienkontakt

achtung! GmbH
Anna Grobe
Straßenbahnring 3,
20251 Hamburg
Telefon: +49 40 450210-715
E-Mail: vapiano(at)achtung.de 

zurück zur Übersicht nach oben