zurück zur Übersicht

VAPIANO sorgt bei After-Show-Party von Channel Aid live in Concert für Genuss

  • Premiere in 2018: Beim ersten Konzert von Channel Aid ist die Restaurantkette und Lifestylemarke VAPIANO der offizielle Caterer
  • Genuss für einen guten Zweck: 60 Vapianisti sind heute Abend bei der After-Show-Party des Benefiz-Konzerts im Einsatz und versorgen Fans, Musikstars und YouTuber mit Pasta, Pizza, Lasagne und Salat.

Köln/Hamburg, 5. Januar 2018 - Zum ersten Mal veranstaltet der YouTube-Kanal Channel Aid heute Abend ein Live-Konzert für den guten Zweck in der Elbphilharmonie Hamburg. Bei der Charity-Veranstaltung ist die britische Pop-Sängerin Rita Ora der große Headliner. Zudem treten YouTube-Creater aus den USA, Italien und Deutschland in dem Hamburger Konzerthaus auf. Aber auch auf dem Youtube-Kanal kann das Konzert live mitverfolgt werden und generiert durch Klicks Erlöse. Nach dem dreistündigen Konzert dürfen sich die rund 1.000 geladenen Gäste auf kulinarisches Entertainment freuen: Auf der After-Show-Party serviert VAPIANO leckere Pasta, würzige Lasagne, knusprige Pizza und knackfrische Salate. Der Erlös des Events kommt sozialen Projekten für Kinder, Jugendliche sowie Menschen mit Behinderung zugute.

"Ich bin stolz, dass wir mit unserem Event-Catering beim Channel Aid Konzert einen guten Zweck unterstützen und noch dazu Teil dieses innovativen Charity-Formats werden. Bei dieser Premiere wollten wir unbedingt dabei sein und für das leibliche Wohl der Fans von Rita Ora & Co. sorgen", freut sich Jochen Halfmann, CEO der VAPIANO Se, über die Rolle als offizieller Caterer des Konzerts. Für die After-Show-Party in der Fischauktionshalle hat VAPIANO sein beliebtes und international bekanntes Konzept auf die Reise von Köln nach Hamburg geschickt um mit insgesamt 8 Pasta- und Pizzastationen sowie einem Flying Buffet Besucher nach dem Ohrenschmaus auch kulinarisch zu verwöhnen.

"Dass die Erlöse soziale Projekte fördern, ist für mich noch ein Grund mehr, stolz zu sein", führt Halfmann fort. Konkret gehen die Einnahmen durch die Konzertkarten und Klicks auf YouTube-Channel an die Hamburger FABS Foundation, die sich für Kinder und Jugendliche sowie Menschen mit Behinderung in Deutschaldn einsetzt und u.a. ihr Sportangebot erweitern möchte.

Zuvor hatte Channel Aid bereits Erlöse aus vorgeschalteten Werbevideos und Koorperationen mit großen YouTubern - wie Simon Unge alias Ungespielt oder der deutschen Sängerin Nicole Cross, die rund eine Millionen Abonnenten auf YouTube zählt - für eben diese Foundation genutzt. Letztere wird heute Abend neben Rita Ora, dem italienischen Pianisten Costantino Carrara und dem amerikanischen Sänger Max performen. Bei der After-Show-Party sorgen die DJ Jenesis, DJ Ramon und DJ Klement für musikalische Stimmung, während die Gäste, darunter zahlreiche Prominente wie zum Beispiel Model Angelina Kirsch, Moderatorin Nina Bott, Blogger wie Simon Unge, Hockey-Olympionike Mo Fürste, Mirja du Mont, Nova Meierhenrich und viele mehr, sich mit Pizza und Pasta stärken. Auch Köchin Cornelia Poletto mit Tochter Paola schaut bei VAPIANO vorbei.

Der LiveStream wird unter folgendem Link zu erreichen sein. Link: https://www.youtube.com/watch?v=SQ5qshdp42s 

Pressemitteilung downloaden

zurück zur Übersicht nach oben